HTML5 ist Awesome!

 

Ihr seit im Internet unterwegs, vielleicht sogar Tag für Tag. “Damals” vielleicht nur mit einem sehr langsamen Computer, dann vielleicht irgendwann mit einem Notebook und mittlerweile ist die digitale Welt sogar problemlos über Mobiletelefone und Tables zu erreichen. Der Fortschritt ist klar zu erkennen, doch nicht nur die Weiterentwicklung von Hardware im Sinne von kleiner, schneller, besser ist im Gange, sondern auch die Weiterentwicklung von Webtechnologien.

Perfektes Beispiel ist mittlerweile HTML5! Damals benötigte es noch Flash um Beispielsweise Spiele für die Internetnutzer zur Verfügung zu stellen und mitterweile geht der Trend eher in Richtung HTML5. Es wird kein zusätzliches Plugin mehr benötigt, denn jeder HTML5-fähige Browser unterstützt es. Und die neusten Browser sind eigentlich alle HTML5-kompatibel. Der eine mehr, der andere weniger, aber das ist ja immer so.

EiCut the Ropen super Beispiel für eine HTML5-Spieleumsetzung biete da Cut the Rope das dem ein oder anderen vor allem von den iOS-Geräten (also iPhone und iPad) bekannt ist. Es werden hier bisher nicht alle Level angeboten, dafür ist es kostenlos und macht, auch wenn man die Level schon kennt, einen riesen Spaß.

Ein weiterer Vorteil von HTML5, Geräte die gar kein Flash unterstützen (wie zum Beispiel das iPhone), können diese Anwendungen trotzdem nutzen.

Um kurz noch mal auf Cut the Rope zurück zu kommen:
Cut the Rope Level 1In dem Spiel geht es darum den kleinem Omnom (ich glaub so heißt er) mit Süßigkeiten zu füttern. Um dies zu erreichen müssen Seile durchgeschnitten, Luftblasen zum Platzen gebracht und Wind mit Blasebälgern (schreibt man das überhaupt so?) erzeugt werden. Teilweise gar nicht mal so leicht. Am Ende gibt’s dann immer immer eine Punkteauflistung, je nachdem wieviele Sterne man gesammelt hat und wie schnell man war. In jedem Level kann man bis zu drei Sterne einsammeln. Das Bild zeigt das erste Level vom Spiel und ist daher nicht sonderlich schwer ;)

Bei jeder neuen Möglichkeit gibt es auch eine kurze Erklärung was man wie zu tun hat, also zum Beispiel wie man ein Seil durchschneidet, eine Luftblase zum platzen bringt usw.

Wer das Spiel noch nicht gespielt hat, kann ja mal die Webvariante testen, ich kann aber auf jeden Fall die vollwertige App empfehlen. Sie ist im AppStore für 0,79 Euro zu bekommen.

 

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. HTML 5 ist göttlich und einfach klasse das Adobe die Entwicklung an mobilem Flash eingestellt hat!

    AntwortenAntworten
  2. @Nils: Echt? Okay das wusste ich gar nicht. Aber auf Dauer wär es ja sowieso klar gewesen, dass Adobe keine Chance mehr mit Flash hat.

    AntwortenAntworten

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Folge CE-Blog auf Facebookschliessen
oeffnen